Der Erlanger Kinderschutzbund sucht Familienpaten im Landkreis Erlangen-Höchstadt und in der Stadt Erlangen und lädt zum Infoabend am 12. März 2019 in seine Räume ein.
Ehrenamtliche Familienpatinnen und Familienpaten helfen wohnortnah dort, wo sie gebraucht werden: Sie betreuen Kinder, helfen ihnen bei den Hausaufgaben und unterstützen Eltern und Alleinerziehenden dabei, den Familienalltag zu organisieren.
Auf die Nachfrage, warum sich Frauen und Männer hier ehrenamtlich engagieren, bekommt man zur Antwort: „Hier bin ich gefragt und kann etwas bewirken“, oder „Ich habe eine Aufgabe gefunden, die mir Spaß macht und die Kindern wirklich hilft.“ Auch daran sieht man, dass nicht nur die Familien sondern auch die Ehrenamtlichen einen Gewinn aus der Familienpatenschaft erzielen. Sie erleben, dass sie selbst etwas bewirken können.
Alle Interessierten sind eingeladen zum Informationsabend am Dienstag, 12. März 2019 um 18.00 Uhr im Kinderschutzbund, Strümpellstraße 10, 91052 Erlangen.
Familienpaten werden auf ihre Aufgabe gut vorbereitet und von einer pädagogischen Fachkraft begleitet, geschult und beraten. Die Schulung beginnt mit einem Orientierungswochenende am Freitag, den 29.03.2019 von 15 bis 21 Uhr und am Samstag, 30.03. von 10 bis 16 Uhr und wird in den folgenden Wochen an 4 Abenden von 18 bis 21 Uhr fortgesetzt.
Weitere Informationen unter www.kinderschutzbund-erlangen.de oder direkt bei der Koordinatorin unter 01520-1941934 oder familienpaten-erh@web.de.

Ähnliche Beiträge