Jetzt betriebliche Pflegelotsen/innen schulen!

Unternehmen setzen auf betriebliche Pflegelotsen – Das Leben wird auf den Kopf gestellt, wenn plötzlich ein Pflegefall im Angehörigenkreis eintritt. Bereits jeder dritte Deutsche ist im persönlichen Umfeld betroffen. Insbesondere Berufstätige stehen auf einmal vor den drängenden Fragen, wie sie ihre Berufstätigkeit mit der Betreuung und Pflege ihrer Angehörigen vereinbaren können und welche Schritte sie unmittelbar einleiten müssen. Auch Arbeitgeber sind hier mit schnellen Entscheidungen konfrontiert. Ihre Mitarbeiter/innen stehen unter großem Druck, möchten eventuell Arbeitszeiten reduzieren oder die gesetzlichen Auszeiten in Anspruch nehmen.

Übung zur Gesprächsführung, Foto: Rummelsberger Diakonie

Schneller Rat ist wertvoll – Gibt es ausgebildete Pflegelotsen im Betrieb, können sie betroffenen Beschäftigten eine schnelle Hilfestellung bieten, da die Pflegelotsen als erste Ansprechpartner/innen im Unternehmen fungieren. Sie bieten kollegiale Unterstützung, informieren über lokale Hilfen sowie Fachstellen und können Wege aufzeigen, wie Arbeitgeber- und Arbeitnehmer/innen schnell und richtig handeln. Das Unternehmen hat davon einen doppelten Nutzen: Durch qualifizierte Mitarbeiter als Pflegelotsen, können sie sofort fachliche Hilfe anbieten und ihre Beschäftigten in einer Krisensituation unterstützen. Das trägt wiederum zur Zufriedenheit bei.
Zum betrieblichen Pflegelotsen werden oft Verantwortliche aus dem Bereich des Personalwesens ausgebildet. Grundsätzlich wendet sich das Angebot an alle Beschäftigten, die dafür vom Unternehmen beauftragt werden.

Bereits 105 betriebliche Pflegelotsen – Für die Umsetzung der Ausbildung der betrieblichen Pflegelotsen ziehen viele an einem Strang: Bündnisse für Familie der Städte und Landkreise, die Initiative familienbewusste Personalpolitik, die Metropolregion Nürnberg sowie die Rummelsberger Diakonie als durchführender Träger, ermöglichen dieses Angebot für Unternehmen. In der Metropolregion Nürnberg wurden bereits 105 Pflegelotsen aus Unternehmen geschult, berichtet Tina Dehm, Kursleiterin der Rummelsberger Diakonie.

Neue Schulungstermine – Im Februar startet eine neue Schulung im Landratsamt Erlangen-Höchstadt. Die Ausbildung erfolgt an drei Nachmittagen: 20.02., 27.02. und 06.03.2018, jeweils von 13.00 – 17.00 Uhr. Weitere Information zu Inhalten und Kosten entnehmen Sie bitte dem Faltblatt:

1387_Pflegelotse_ERH_2018_v4

Hier Klicken für die Anmeldung